Madhavi Malas by Body&Spirit


indische Gebetsketten, Malas Malaarmbänder aus Heilsteinen/ Edelsteinen

Was ist eine Mala?

 

Eine Mala ist eine Gebetskette, die ihren Ursprung im Hinduismus und Buddhismus hat. 

Ihre Tradition reicht viele Jahrhunderte zurück. 

Sie besteht aus 108 Edelstein Perlen, der Abschluss der Kette ist die „Guru Perle“. 

Sie zeigt uns den Anfang und Abschluss und ist meist etwas größer. 

Malas können uns helfen, unsere Ziele zu manifestieren und um auf dem spirituellen Weg voran zu schreiten. 

Die Zahl 108 hat viele Bedeutungen, unter anderem geht sie auf die Weisheiten Buddhas zurück. Eine andere These besagt, dass sie sich auf unsere 108 Energiepunkte der Chakren bezieht. 

Du siehst also der Ursprung der Mala reicht schon sehr lange zurück. 

Du kannst deine Mala als schönes Schmuckstück um deinen Hals oder dem Handgelenk tragen. 

Ebenso kannst Du sie zur Meditation benutzen, was ihrem Ursprung entspricht. 

Diese spezielle Meditation nennt man Japa Meditation, bei der ein Mantra oder eine Affirmation deiner Wahl, laut oder im Stillen, 108 mal rezitiert wird. 

Wenn Du den Wunsch hast, eine Mala zu besitzen, verlasse Dich ganz auf Dein Bauchgefühl, 

spüre in Dich hinein welche Steine und welche Farben Dich ansprechen. 

Nur Du kannst sagen, was das richtige für Dich ist. 

Sehr gerne berate ich Dich diesbezüglich und erkläre Dir gerne mehr über die Bedeutung der Steine und der Themen rund um die Mala.

 


Infos zu den Mala Workshops findest Du 

hier